Hallo Männer,
wir brauchen Euch, Eure Stimmen, Tenor oder Bass!

In Kürze beginnen wir mit den Proben zu unserem neuen Programm für 2018.

Seit mehr als zehn Jahren singen wir als  Benefiz-Gruppe Voices2help für den guten Zweck.  Wir geben Konzerte mit eigenem Programm und Moderation und begleiten Gottesdienste in unserer Heimatgemeinde Breckerfeld, und auch in der näheren Umgebung. Die ersten Auftritte 2005  waren Weihnachtskonzerte mit klassischen und frischen, modernen Weihnachtsliedern in Deutsch und Englisch. Doch schon bald coverten wir auch Songs von bekannten Gospelgruppen, z.B. dem Osloer Gospel Choir und der Gospelfire Band um Helmut Jost.

Seit einigen Jahren schreiben wir unsere eigenen Songs in Deutsch und Englisch. Ein Mix aus frischen, christlichen Popsongs mit Anleihen von Worship und Gospel. Ein befreundeter Musiker, Dirk Benner, unterstützt uns dabei regelmäßig beim Notieren des 4-stimmigen Chorsatzes und als begnadeter Keyboarder bei manchen unserer Konzerte. Die Konzertspenden und Kollekten dieser Auftritte werden weitergeleitet an Institutionen, die Menschen in schwierigen Situationen unterstützen.

So wurden in den vergangenen Jahren ca. 12.000 Euro an Spendengeldern weitergeleitet  u.a. an den Kinderhospizdienst Sternentreppe in Hagen, den Henri-Thaler-Verein in Ennepetal (Unterstützung  krebskranker Kinder u. Familien), die „Kinder von Tschernobyl“, die OGS (Offene Ganztagsschule) Breckerfeld, „Senioren helfen Senioren“, Breckerfeld und viele andere mehr.

Na, neugierig geworden oder vielleicht schon überzeugt?

Bei uns kannst Du Deine Freude am Singen ausleben und dazu noch helfen, Gutes zu tun. Wir freuen uns auf Dich!

Per email erreichst du uns unter: oder auch telefonisch unter 02338 552

Herzlichen Dank!

Unser letztes Konzert am 15.12.2017 in der EFG Harkortstrasse in Ennepetal Milspe hat uns eine super tolle Spendensumme von 800,– Euro beschert. So können wir dieses Jahr sage und schreibe 3.250,– Euro Spendengelder unserer Konzertbesucher weiter leiten.  Wir danken nochmal allen Besuchern, die uns im Laufe des Jahres unterstützt haben.

Wir freuen uns sehr

2.500,00 Euro an den Henri-Thaler-Verein, Ennepetal

500,00 Euro an die Elterninitiative „Wohnen unterm Regenbogen“, Ennepetal-Voerde

250,00 Euro an den Ev. Kindergarten Zwergenwald, Breckerfeld Zurstraße

weiterleiten zu können.

Schon sind die Weihnachtstage wieder vorbei und der Jahreswechsel rückt immer näher. Wir wünschen Euch / Ihnen ein gutes und vor allem gesundes Neues Jahr.

Wir werden die o.g. Spenden in der 2. Januarwoche übergeben. Die Begünstigten sowie die Presse sind bereits informiert.  Ein Bericht wird hier zeitnah folgen.

Herzliche Grüße und einen guten Rutsch in’s Neue Jahr

Hanni Kötting

 

Dankeschön!

Am Ende unseres gestrigen Konzertes, erhielten wir ‚Standing Ovations‘, das hat uns Musiker sehr berührt. Aber die Konzertbesucher haben ihre Freude nicht nur dadurch zum Ausdruck gebracht, sondern haben am Ende des Konzertes über 1.000,00 Euro gespendet. Wow! Das ist echt fantastisch! Wir freuen uns sehr darüber.

Diese und weitere Konzertspenden werden Anfang des kommenden Jahres an den Henri-Thaler-Verein, Ennepetal weitergeleitet. Wir werden darüber berichten.

Herzlichen Dank und allen einen gesegneten und besinnlichen 1. Advent

Hanni Kötting

Konzert „Weihnachtswunder“ am Samstag, 2. Dezember 2017

Am Samstag, 2. Dezember 2017, treten wir wieder in unserer Heimatkirche, der Ev.-Jakobus-Kirche in Breckerfeld auf. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Wir präsentieren selbst komponierte Advents- und Weihnachtslieder in deutsch und englisch. Wir laden Euch herzlich ein, dabei zu sein. Einlass ist ab ca. 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Wir werden am Ende des Konzertes um Spenden bitten. Diese sind dieses Jahr für den Henri Thaler Verein, Ennepetal bestimmt. Der Verein unterstützt krebskranke Kinder, sowie deren Familien.

Wir freuen uns auf Euch.

Hanni Kötting

Weihnachtswunder

Ein Weihnachtskonzert

Samstag, 02.12.2017
um 19:00 Uhr
Ev. Jakobus-Kirche, Breckerfeld

Mitwirkende:
Piano: Dirk Benner, Gitarre: Stefan Jakobs, Bass: Markus Köper
Percussion: George Hanna, Moderation: Elmen Felgner

Gesang:
Sopran: Katharina Weinberger, Sylvia Lichey (Flöte) Alt: Christine Schier, Hanni Kötting
Tenor / Bass: Christof Winter

 

Eintritt frei!  Um eine Spende wird am Ausgang gebeten.

Danke Breckerfeld!

Heute haben wir einmal das Heimatmuseum im sonnigen Herbst besuchen können. Es wurde recht warm im Konzertraum. Nicht nur vom Sonnenschein, sondern auch von schwungvollen Liedern, nachdenklichen und humorvollen Texten und gefühlvollen Balladen. Und….. die Plätze waren ausnahmslos besetzt.

Wir haben uns sehr über das positive Feedback gefreut. Es hat uns aber auch wirklich viel Freude bereitet, erneut im Heimatmuseum zu Gast zu sein. Und auch das Publikum war zufrieden, denn sie haben zusätzlich zu dem Eintritt, den wir als Honorarspende erhalten, noch über 217 Euro gespendet. Herzlichen Dank dafür. Die Spenden werden dieses Jahr  an  den Henri Thaler Verein, Ennepetal , www.henri-thaler.de, weiter geleitet. Sie sind  bestimmt, für krebskranke Kinder und deren Geschwister bzw. Familien.

Vielen Dank für eure tolle Unterstützung.

Voices2Help

Hanni Kötting

 

Dankeschön

Ja, es war ein schönes Konzert.  Wir hatten uns sehr gefreut, Teil der Jubiläumsfeier in der Christuskirche in Wetter Grundschöttel sein zu dürfen. Die Kirche war gut besucht und die Konzertbesucher haben unser Spendenkonto um fast 500,00 Euro bereichert. Diese Summe werden wir noch bis Ende des Jahres verwalten, um sie dann ihrem Spendenzweck, dem Henri Thaler Verein www.henrithaler.de zukommen zu lassen.

Herzlichen Dank.

29.9.2017 Konzert „Einfach leben!“ in Wetter

Am Freitag, 29. September treten wir mit unserem neuen Programm „einfach leben!“ in der Ev. Christuskirche in Wetter Grundschöttel auf (Steinkampstrasse 4). Beginn ist um 19.00 Uhr.  Am Piano begleitet uns Dirk Benner.

Wir leben in einer eiligen Welt. Alles muss schnell gehen. Statt Briefen, schreiben wir per whatsapp oder sms. Statt im hier und jetzt den Moment zu genießen, verschicken wir noch schnell ein Foto aus dem Urlaub in die ganze Welt. Wann nehmen wir uns Zeit für ein Gespräch? Wann haben wir unseren Lieben zuletzt gesagt, dass wir sie lieben? Wann haben wir zuletzt gebetet?

Rund um diese Fragen ist das neue Programm entstanden.  Alle Songs entstammen der Feder von Christine Schier und Hanni Kötting. Unterstützung erhalten wir dabei von Dirk Benner, der vor allem auch die Chorsätze erstellt.

Freut euch auf unser neues Programm und schaut am Freitag , 29.09. doch mal vorbei. Der Eintritt ist wie immer frei. Wir bitten um eine Spende für an Krebs erkrankte Kinder und deren Familien.

Liebe Grüße

Hanni Kötting

Konzert „Life“ am 11.02.2017 um 18.00 Uhr in der Ev. Dorfkirche Zurstraße

Jeder kennt den bekannten Textauszug „Wir sind geboren, um zu leben“ aus dem gleichnamigen Song der Band Unheilig. Ja, das sind wir; geboren, um zu leben. Das „Wie“ bestimmen wir zum grössten Teil selbst. Doch haben wir auch viele Wegbegleiter die uns beeinflussen. Allen voran unsere Eltern. Sie nehmen uns am Tag unserer Geburt an die Hand und halten zu uns, was auch immer wir tun. Wenn dann die Zeit gekommen ist, die jungen Erwachsenen in die Welt hinaus zu entlassen, stellt sich heraus wie schwer dieses „Loslassen“ ist. Die Kinder wollen und werden auf eigenen Füssen stehen, irgendwann vielleicht selbst Kinder haben und all ihre Erfahrungen an diese weitergeben. Teilen sie ihr Leben dann noch mit den Eltern? Und ist der Glaube für Sie Bestandteil des Lebens? Die ausschliesslich selbst komponierten Songs nehmen diese Themen auf.

Für die Voices2Help hat der Glaube einen festen Platz in ihrem Leben und so singen sie Gott dem Herrn zur Ehre, der vom ersten Tag unseres Lebens bis zu unserem letzten Tag seine schützenden Flügel um uns breitet.

Kommen Sie doch vorbei.

….until we meet again

Beyond the door
There is peace I'm sure
And I know there'll be no more
Tears in heaven

(Eric Clapton)


Wir alle sind unendlich traurig: Udo Gell ist tot.

Unser lieber Mitstreiter bei den Voices2Help, wo er viele Jahre als Gitarrist mitwirkte, kann nun nicht mehr für andere da sein. Doch er war nicht nur Gitarrist. Er war auch ein guter Freund, ein wichtiger Berater und Kritiker, und er hatte ein sicheres Gehör, das den Soundcheck sehr erleichterte. Seine unnachahmliche Art, Songs auf der Gitarre zu interpretieren, sein Gespür für die richtigen Akkorde, seine Zupftechnik, all das fehlt uns schon seit Ende 2014, als er wegen seiner schweren Erkrankung ausschied.

Nach vielerlei Behandlungen hatten wir alle die Hoffnung, ihn bald wieder in unserer Gruppe zu sehen und zu hören. Doch es kam anders. Wieder einmal müssen wir erkennen, dass unser Leben nicht endlos währt. Die Zeit, die wir auf dieser Erde verbringen dürfen, ist begrenzt.

Udo Gell starb am 13. Juni 2016 . Das letzte Stück seines Weges war sicherlich beschwerlich. Doch hinter der Tür, die er jetzt durchschritten hat, ist Frieden. Und wir sind sicher und mit Eric Clapton einer Meinung: Im Himmel gibt es keine Tränen.

Unsere Gedanken sind auch bei Udos Familie, der wir viel Kraft für diese schwere Zeit wünschen. Möge Gott ihnen beistehen.
« Ältere Beiträge

© 2018 Voices2Help

Theme von Anders NorénHoch ↑